Die NASA legt viel Material offen, was einfach nur durchsucht werden soll. Bei einer großen Öffentlichkeit finden sich auch Leute die sich Zeit dafür nehmen und Tonnen an Fotos von NASA anschauen. Manchmal kommen wirklich auch sehr gute Funde raus.

Was so alles gefunden wird, zeigt das nächste Video. Es handelt sich um Original Aufnahmen die auch so direkt bei NASA Archiven gefunden werden können. Was aber auf den Fotos zu sehen ist, ist schwer zu erklären.
Sind es Staubkörner auf der Linse oder auf der Fenster Scheibe oder ist das Weltraum Mühl. Staub Körner sind es zumindest nicht, da sie auch Licht reflektieren. Weltraumschrott komm schön näher ran. Aber sind das so riesige Klumpen die da rum fliegen?
Manche sehen aus wie große Steine so wie Meteorite. Doch nach Raumschiffen sieht es nicht aus, oder ist es ihre Tarnung.

Auf der Alienforces Seite steht eine Einleitung wie man diese Bilder in dem NASA Archiv finden kann.

Bewertung

1 Stern vergeben2 Sternchen vergeben3 Sternchen vergeben4 Sternchen vergeben5 Sternchen vergeben (12 Bewertungen, Durchschnitt: 4.33 von 5)
Loading ... Loading ...

Schlagworte

, , ,

4 Kommentare zu “STS88 Anomalien”

  1. b0unza01 sagt:

    Die pics sehen schon krass aus. Um nochmal einige Leute dafür zu begeistern das wir nicht alleine sind…
    Ich habe mir Gestern die Doku Fastwalkers angesehen wo renommierte Augenzeugen (hohe Militärs,Ex-Special Agents und Professoren) ihre Aussagen machen. Jedenfalls was sie dort erzählen trifft 100% darauf zu was wir bis jetzt wissen und erlebt haben. Angesprochen wird auch die bereits bekannte Technik die wir besitzen um weniger der Erde zu schaden jedoch wollen einige Leute nicht das diese Technik auf den Markt kommt um ihren Profit zu sichern. Sehr interessante Doku.
    Gruß an Alex :) weiter so

  2. Tino sagt:

    Schöne Wolken. Ist das über Tibet ? Die Fotomontagen und der ganze Ufo Kram, inklusive die Wunschvorstellung nach einer Verschwörung sollten endlich zur Kunstform erklärt werden.

    Die NASA sollte eine geheime Webseite entwerfen, die sich gerade so hacken lässt, um da fingierte UFO Dokumente zu finden, die die Versklavung oder Auslöschung der Menschheit durch Marsianer im Jahre 2020 verraten.
    Diese Marsianer sind dann die Chinesen oder so.
    Einen alten Sataliten oder ein Tarnkappenbomber gegen das Licht fotografieren. Spaß haben.

Hinterlasse einen Kommentar.